Streit um Kochtopf eskaliert

Ein Streit um einen Kochtopf eskalierte am Sonntagnachmittag in einer Regensburger Asylbewerberunterkunft. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. In deren Verlauf schlug ein 20-jähriger Iraker mit einem Metallstuhlbein auf einen 22-jährigen Aserbaidschaner ein. Weiter schlug der Iraker seinen Kontrahenten mit einem Holzbesenstiel und stach ihm anschließend mit einem Küchenmesser in den Unterschenkel. Beide Männer wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

MK