Straubing: Vergewaltiger verurteilt

Ein 22 Jahre alter Vergewaltiger ist gestern zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Im August hatte der irakische Staatsangehörige am Rande des Gäubodenvolksfestes ein 17-jähriges Mädchen vergewaltigt. Die junge Frau wollte gerade nach Hause gehen, als sie ihrem Peiniger zufällig begegnete. Der Vorbestrafte war eigenen Angaben zufolge enorm betrunken gewesen. Nach der Tat beantragte er in Österreich Asyl. Eine dort verübte Straftat brachte ihn mit der Vergewaltigung in Verbindung. Er wurde nach Jugendstrafrecht verurteilt, da er zum Tatzeitpunkt noch 21 Jahre alt gewesen ist.

CB/MF