Straubing: Vandalismus an über 40 Fahrzeugen

In Straubing wurden in der Nacht auf Donnerstag, 08.02.18, mehrere Autos auf dem Großparkplatz Am Hagen und in der Innenstadt, sowie eine Ampel und mehrere Mülleimer beschädigt. Die Polizeiinspektion Straubing bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht auf Donnerstag, 08.02.18, mehrere geparkte Autos auf dem Großparkplatz Am Hagen undmehrere Fahrzeuge in der Innenstadt, wie Fraunhoferstraße, Hofstatt, Burggasse und im Westen von Straubing, Adam-Kraft-Straße, Josef-Pongratz-Straße beschädigt. Es wurden bisher über 40 Fahrzeuge festgestellt. Der oder die Täter schlugen zum Großteil Heckscheiben oder Seitenscheiben ein, beschädigten Scheibenwischer und schlugen Außenspiegel ab. 

© Polizeiinspektion Straubing
© Polizeiinspektion Straubing

Vereinzelt wurden Gegenstände aus den Fahrzeugen gestohlen, die teilweise in der Nähe wieder gefunden werden konnten. Der Sachschaden wird auf mehreren zehntausend Euro geschätzt. Der Diebstahlschaden kann aber noch nicht beziffert werden. Neben den beschädigten Fahrzeugen wurde unter anderem eine Ampel an der Kreuzung Stadtgraben / Mühlsteingasse beschädigt und es wurden mehrere Mülleimer im Bereich der Innenstadt abgetreten.

Die Polizeiinspektion Straubing hat die Ermittlungen übernommen und konnte erste Spuren sichern. Im Rahmen der Spurensicherung konnten mehrere Spuren, darunter eine Blutspur, gesichert werden. Derzeit läuft die Auswertung der Spuren. Unter anderem wurde ein Skateboard sichergestellt, welches vermutlich bei der Tat verwendet wurde. An der Unterseite des Skateboard ist die Aufschrift „Zero Chris Cole“ angebracht. Hierbei dürfte es sich um die Marke handeln. Das Skateboard ist etwa 80cm lang und ca. 20cm breit. An der markanten Unterseite befindet sich neben der Aufschrift „Zero Chris Cole“ der Aufdruck einer E-Gitarre und vermutlich ein Brandfleck. 

© Polizeiinspektion Straubing
© Polizeiinspektion Straubing

Geschädigte werden gebeten zwecks einer Anzeigenaufnahme zur Polizeiinspektion Straubing am Theresienplatz zu kommen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Skateboard geben können, werden gebeten sich unter Tel.: 09421/868-0 oder direkt bei der Polizeiinspektion Straubing zu melden.   

 

 

pm/MB