© Foto: Tobias Welck

Straubing: Sportflieger muss notlanden

Am Freitag, den 17.01.2020, gegen 15:50 Uhr kam es in der Nähe der B8 zwischen Atting und Rain zu einer Notlandung mit einem Sportflieger mit Motor. Der 48jährige Pilot aus dem Landkreis Straubing – Bogen und sein 54jähriger Sozius aus dem Landkreis Dingolfing – Landau waren vom Flugplatz Vilshofen in Richtung Flugplatz Straubing – Wallmühle unterwegs. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts musste eine Notlandung eingeleitet werden. Die Notlandung hatte in einem Feld neben der B8 zwischen Atting und Rain stattgefunden. Der Pilot und sein Sozius werden zur weiteren Untersuchung (vermutlich leicht verletzt) in ein nahe gelegenes Klinikum transportiert. Am Flugzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000,- Euro.

Aktuell wird der Unfall vor Ort durch die Feuerwehr, Polizei und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aufgenommen.

 

Pressemitteilung der PI Straubing

 

Foto: Symbolbild