© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Straubing: Schwerer Unfall – Rollerfahrer (61) stirbt

Am späten Sonntagnachmittag (22.04.2018) kam es auf der SR 12, auf Höhe der Abzweigung Amselfing, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 84-jährigen Autofahrer und einem 61- jährigen Kradfahrer.

Gegen 17.15 Uhr wollte der 84-jährige Autofahrer mit seinem Peugeot auf der SR 12 nach links Richtung Amselfing abbiegen. Hierbei übersah er aus noch ungeklärter Ursache den vorfahrtsberechtigen 61-jährigen Rollerfahrer, der im Gegenverkehr Richtung Sand fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Stärke des Aufpralls wurde der Leichtkraftradfahrer schwerstverletzt und nach medizinischer Erstversorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Dort verstarb er kurze Zeit danach an seinen Verletzungen.
Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter an die Unfallstelle beordert und mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens betraut.
Abschließend sei noch erwähnt, dass an den beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro entstanden ist.
Der Verkehrsunfall wurde durch die PI Straubing aufgenommen. Weiter waren an der Unfallstelle die Feuerwehren Ittling/Amselfing eingesetzt, welche bei den umfangreichen Umleitungsmaßnamen unterstützten

 

Fotos der Kollegen von DonauTV (Facebook)

PM/MF