Straubing: Schlag gegen Drogenkriminalität

Ein äußerst erfolgreicher Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität in Zusammenhang mit der Modedroge Crystal gelang Beamten der Kripo Straubing. Sie konnten fünf Täter festnehmen und stellten insgesamt 265 g Crystal sicher.

Bereits im vergangenen Jahr konnte das Täterquintett festgenommen werden, umfangreiche Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft sowohl auf deutscher als auch auf tschechischer Seite waren den Festnahmen vorausgegangen. So hatten zwei 25 und 26-Jährige, aus dem Raum Straubing kommende Männer mehrere Fahrten nach Tschechien zur Beschaffung der begehrten Droge durchgeführt. Dabei wurden sie von drei rumänischen Staatsangehörigen, zwei Männern im Alter von 28 und 30 Jahren und einer 20-jährigen Frau unterstützt. Am 11.12.13 konnte der Drogenhandel schließlich nachgewiesen und die Täter festgenommen werden. Bei der Festnahme führte das Quintett die Drogen mit.

Alle fünf Beteiligten wurden am Tag nach der Festnahme dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Die vier Männer sowie die Frau wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Im Anschluss an die Festnahme fanden noch weitere Durchsuchungen im Raum Straubing und Bogen statt. Hierbei konnten neben Rauschgiftutensilien auch geringe Mengen an Drogen sichergestellt werden. Die Ermittlungen der Kripo Straubing in enger Abstimmung mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Straubing dauern noch an.

Nicht nur das Täterquintett muss sich nun wegen verschiedener Delikte gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Rechtshilfegesuche und die enge Zusammenarbeit der Behörden über das Gemeinsame Zentrum in Schwandorf machen es den tschechischen Behörden möglich, dort auch gegen die Hintermänner vorzugehen.

Fotos:  Kriminalpolizeiinspektion Straubing

PM