Straubing: Raser muss tief in die Tasche greifen

Geschwindigkeitsmessung – Schnellster mit 196 km/h

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Staatsstraße von Straubing in Richtung Perkam wurde ein Autofahrer bei erlaubten 100 km/h mit 196 km/h gemessen.

Der Mann war dieses Jahr zum ersten Mal mit seinem Pkw mit einem sogenannten Saisonkennzeichen unterwegs und hat es gleich richtig übertrieben.

Viel Spaß wird er mit seinem Auto in der nächsten Zeit nicht haben. Ihn erwarten drei Monate Fahrverbot, ein Bußgeld in Höhe von 1.200,- Euro und 4 Punkte in Flensburg.

 

DW 09.04.2013