Straubing: Mit Böller eine Frau verletzt

Es war ein gefährlicher Spaß, den sich mehrere Jugendliche gestern (13. September) erlaubt haben. Am Sonntagabend zündeten die jungen Leute in der Sudetendeutschen Straße Kracher.

Eine 26-jährige Anwohnerin sprach die Männer an und bat sie damit aufzuhören. Einer Polizeimeldung zufolge warf ein Mitglied der Gruppe daraufhin einen Böller in Richtung der Straubingerin. Der Feuerwerkskörper explodierte neben ihrem Kopf- der Knall war für die junge Frau äußerst schmerzhaft.

Gemeinsam mit einem weiteren Zeugen konnte die geschädigte Straubingerin zwei der Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Sie erstattete Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

PM/MF