Straubing: Mehrere Unfallfluchten – dringend Zeugen gesucht!

Mopedfahrer stürzt bei Vollbremsung. Autofahrer fährt weiter.

Am Mittwoch (08.11.2017), gegen 17.30 Uhr, fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Moped auf der Harthofer Straße bei Parkstetten in Richtung Kreisverkehr. Vor dem Kreisverkehr kam ihm ein roter Personenwagen entgegen. Der Fahrer des Autos bog unmittelbar vor der Mopedfahrer nach links in die Schlichtstraße ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 17-Jährige eine Vollbremsung vollziehen. In der Folge stürzte der 17-Jährige und verletzte sich am Bein. Der bis dato unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

 

Unfallflucht im Stadtgebiet Staubing    

Eine 49-Jährige hatte Mittwochnachmittag (08.11.2017) ihr Auto auf Höhe der Boschstraße 18 geparkt. Gegen 17.40 Uhr hörte sie einen Aufprall. Als sie nach ihrem Auto sah, war der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallbeteiligte war flüchtig. Auf der Straße lagen außerdem Teile des Außenspiegel eines anderen Fahrzeuges. Bei dem Fahrzeug müsste es sich um einen grauen Renault handeln. Die Polizei bittet um Hinweise.

 

Unfallflucht bei Schule in Straubing

In der Zeit von Dienstagnachmittag, 07.11.2017 bis Mittwoch, 08.11.2017, 06.50 Uhr, hatte eine 28-Jährige ihr Auto in der Gabelsbergerstraße, gegenüber der dortigen Schule abgestellt. Ein Unbekannter fuhr gegen den geparkten Wagen und verursachte einen Schaden von etwa 3.000,- Euro. Anschließend flüchtete er, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

 

pm/MB