Straubing: Mann wirft Hund aus dem Fenster

Unfassbare Tat in Straubing. Ein 27-jähriger Mann hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Hund aus dem 3. Stock eines Wohnhauses geworfen. Warum der Mann das getan hat, ist bis jetzt unklar. Das Tier wurde von der Tierrettung nach Regensburg gebracht. Dort erlag der Hund aber seinen Verletzungen. Laut Polizei kann ein eigenständiges „aus dem Fenster springen“ ausgeschlossen werden.  Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Mann wurde angezeigt.

 

pm/MS