© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Straubing: Mann niedergeschlagen – Hinweise gesucht

Ein Straubinger wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag (11./12.11.2016) in der Straubinger Innenstadt von Unbekannten angegriffen und niedergeschlagen. Das Opfer erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Die Kripo Straubing hat Ermittlungen aufgenommen.

Der 33-Jährige war am Samstag gegen 00.45 Uhr zu Fuß in der Flurlgasse unterwegs, als er nach seinen Angaben plötzlich und ohne Vorwarnung von zwei Unbekannten von hinten angegriffen und niedergeschlagen wurde; beraubt wurde er aber nicht. Der Geschädigte gab später gegenüber der Polizei auch an, gegen den Kopf getreten worden zu sein. Der Mann erlitt bei der Attacke schwere Kopfverletzungen und musste in eine Regensburger Klinik verlegt werden. Ein 31-jähriger Mann aus Straubing leistete dem Verletzten Erste Hilfe, hatte aber den Vorfall selber nicht beobachten können, ein weiterer Mann sah gerade noch zwei Männer weglaufen.

Zu dem Vorfall hat jetzt die Straubinger Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und bittet dazu auch um Zeugenhinweise. Wer konnte den Übergriff bzw. die daran beteiligten Täter beobachten und kann dazu Angaben machen? Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 09421 / 868-0 erbeten.

PM/MF