Straubing: Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Montagnachmittag (17.08.2015), gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Lastwagen auf der B 20, von Straubing kommend, in Richtung Parkstetten. Hinter ihm war ein 41-jähriger Lastwagenfahrer in der gleichen Richtung unterwegs. Als der 24-Jährige im Bereich der Donaubrücke verkehrsbedingt bremsen musste, erkannte dies der nachfolgende Fahrer zu spät. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Anhänger des vorausfahrenden Lastwagen auf. Die beiden Fahrer und die beiden Mitfahrer des 41-Jährigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Klinikum gebracht. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000,- Euro geschätzt. Die Feuerwehr war vor Ort um ausgelaufenes Öl zu binden und den Verkehr zu regeln. Die Straßenmeisterei wurde verständigt.

PM/MF