Straubing: Drogendealer verhaftet

Am Montag, 14.09.15, führten die Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Kriminalpolizei Straubing zu einem Hinweis auf einen 39-jährigen Spätaussiedler, der gerade in seiner Wohnung Heroin für den Weiterverkauf portionieren sollte.

Über die Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing wurde bei einem Richter eine Eilanordnung zur Durchsuchung der Wohnung des 39-Jährigen eingeholt. Die Beamten öffneten gewaltsam die Wohnungstür und konnten den Mann beim Verpacken ertappen. Er versuchte noch das Heroin vom Tisch zu wischen, was ihm nur teilweise gelang.

Insgesamt stellten die Kriminalbeamten 15 Gramm Heroin sicher. Bei dem 39-Jährigen hielten sich noch vier weitere Personen in der Wohnung auf.

Alle fünf wurden vorläufig festgenommen. Die vier Männer im Alter von 27 bis 33 Jahren, die sich bei dem Spätaussiedler aufgehalten hatten, wurden nach ihrer Vernehmung wieder entlassen. Den 39-Jährigen führten die Beamten einem Ermittlungsrichter vor, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing Haftbefehl erließ.

PM/MF