Ostbayern: Dreiste Diebe klauen ganze Reifensätze

Unbekannte haben von einem Firmengelände in der Chamer Straße in Straubing von acht Neuwagen die kompletten Reifensätze gestohlen.

In der Zeit von Donnerstag, 12.03.2015, 20.30 Uhr, bis Freitag, 13.03.2015, 07.15 Uhr, haben bislang Unbekannte vom Gelände eines Autohauses in der Chamer Straße insgesamt acht komplette Reifensätze von abgestellten Neuwagen gestohlen. Der oder die Täter gelangten über den Wundermühlweg auf ein Feld hinter dem Firmengelände. Von dort kamen sie auf den Abstellplatz für Neuwagen und stahlen von acht Fahrzeugen die Reifensätze. Die Autos wurden anschließend auf dem Boden abgestellt. Der Sach- und Diebstahlschaden beträgt über 21.000,- Euro.

Um 14:00 Uhr erreichte uns auch noch diese Meldung der Polizei aus Riedenburg im Landkreis Kelheim:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden im Ortsteil Prunn bei einem Autohaus von insgesamt 6 Pkw`s jeweils der Kompletträdersatz entwendet. Zusätzliche zum Diebstahlschaden wurden die Pkw`s jeweils durch unsachgemäßen Abbau der Räder beschädigt.
Der entstandene Diebesschaden bewegt sich im hohen vierstelligen Bereich. Der Sachschaden an den Pkws wird im dreistelligen mittleren Bereich angesiedelt.

PM/MF