© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Straubing: Bei PKW-Kontrolle Messer und illegale Böller sichergestellt

Am Dienstagabend kontrollieren Polizeibeamte auf einem Straubinger Großparkplatz einen 20-jährigen PKW-Fahrer. Bei diesem stellten sie ein Einhandmesser sicher, der der Beifahrer hatte zudem illegale Feuerwerkskörper bei sich.

Am Dienstagabend, 03.01.18, gegen 22:40 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf einem Großparkplatz in Straubing am Hagen einen 20-jährigen PKW-Fahrer. Bei der Kontrolle fiel den Beamten ein Einhandmesser auf, welches in der Ablage der Fahrertüre griffbereit lag. Da dies eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz darstellt wurde das Messer sichergestellt.

Bei der anschließenden Durchsuchung des PKWs nach weiteren unerlaubten Gegenständen fanden die Beamten 9 Böller ohne jegliches Prüfzeichen. Der 22-jährige Beifahrer gab an, dass die Feuerwerkskörper ihm gehören. Da der Besitz der illegalen Feuerwerkskörper eine Straftat nach dem Sprengstoffgesetz darstellt wurden diese sichergestellt. Beide Männer erwartet nun eine Anzeige.

 

pm/MB