Stolpersteine-Führung mit dem Smartphone

178 Stolpersteine für von den Nationalsozialisten ermordete Regensburger Bürgerinnen und Bürger hat die Regensburger Stolpersteingruppe bislang vor den ehem. Wohnstätten dieser NS-Opfer verlegt. Nun ist es auch möglich, mit einer interaktiven Stadtkarte alle Regensburger Stolpersteine in einem Stadtrundgang zu finden und aufzusuchen. Bei Aktivierung der GPS-Funktion wird der Weg zum nächsten oder auch zu einem beliebigen Stolperstein in der Stadt angezeigt.

Weiter finden sich mehrere Vorschläge zu kurzen Stadtrundgängen oder der Besucher erkundet anhand der Karte auf eigene Faust das Stadtgebiet und folgt den Lebensspuren der NS-Opfer – von Stolperstein zu Stolperstein. Zu jedem Stolperstein kann er auf der App die Informationen über die jeweilige Person, für die der Stein verlegt wurde, erfahren. Soweit vorhanden finden sich auch Fotos der ermordeten Menschen auf der App.

Die App „Stolpersteine-Guide“ kann kostenlos im App Store von Apple oder als Android-Version bei Google play geladen werden. Weitere Informationen finden sich auf www.stolpersteine-regensburg.de und www.stolpersteine-guide.de.

 

PM/LH