Stern-Center Regensburg spendet 2.500 Euro

Anstelle von Weihnachtsgeschenken hat das Stern-Center Regensburg seinen Kunden einen Spendenscheck an die Aktion Sonnenschein Regensburg e.V. übergeben.

„Jedes Kind ist etwas Wunderbares und verdient es, bestmöglich betreut zu werden.“ Dipl.-Med. Angelika Aisch, Ärztliche Leiterin Kinderzentrum St. Martin

Angelika Tisch durfte zusammen mit Sissi Riebeling vom Förderverein „Aktion Sonnenschein Regensburg e.V.“ einen Spendenscheck über 2.500 Euro in Empfang in Empfang nehmen. Das Mercedes-Benz Stern-Center Regensburg unterstützt damit die gerade in Pandemie-Zeiten dringend erforderliche weitere Digitalisierung der Einrichtung, die sich intensiv um Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und Beeinträchtigungen kümmert.
Jörg Schlegel, Geschäftsführer des Stern-Centers Regensburg, ist die Unterstützung dieser wichtigen Arbeit für Kinder und Jugendliche in der Region ein besonderes Anliegen.

Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein war trotz der vorweihnachtlichen Terminflut gerne zur Spendenübergabe gekommen, denn auch ihr ist die Förderung der „Aktion Sonnenschein Regensburg e.V.“ sehr wichtig.

pm/LS