Steinshofen: Verkehrsunfall mit Kindergartenbus – Autofahrer verletzt

Die Polizei in Roding berichtet von einem Unfall am Montag (27.11), bei dem ein 19-Jähriger verletzt wurde. Als der junge Mann gegen 12 Uhr in Richtung Dürnberg unterwegs war, kam ihm ein Kindergartenbus entgegen. In einer unübersichtlichen Kurve kam es laut Polizeibericht zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge. Glücklicherweise kamen die 11 Kindergartenkinder im Bus mit dem Schrecken davon.

Aufgrund dessen, dass beide Fahrer womöglich die Fahrbahnbreite an der Unfallstelle unterschätzten, kam es im Kurvenbereich zum Unfall, wobei sich beide Fahrzeuge jeweils linksseitig berührten. Durch die Wucht des Anpralls wurde das Pkw des 19jährigen, ein Peugeot nach rechts an einen Baum geschleudert. Der junge Mann wurde hierbei mittelschwer verletzt ins nächste Krankenhaus eingeliefert. Die Kindergartenkinder und der Busfahrer blieben unverletzt und kamen de facto mit dem Schrecken davon. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt. Die Kindergartenkinder wurden mit einem Reservebus abtransportiert. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 5000 Euro.

PM/MF