© Ratisbona Media

Steinkirchen: 48-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet

Ein 48 Jahre alter Autofahrer ist bei einem dramatischen Verkehrsunfall im Landkreis Straubing-Bogen ums Leben gekommen. Der Mann war zwischen Geiselhöring und Mallersdorf-Pfaffenberg unterwegs. Er schleuderte aus noch ungeklärter Ursache in einen entgegenkommenden LKW. Offenbar war der Autofahrer nicht angeschnallt. Er wurde aus seinem Fahrzeug herausgeschleudert und nach Medienberichten dann von seinem Auto erschlagen.

 

 

Video: Das völlig zerstörte Fahrzeug

 

 

 

Einsatzbericht der Polizei:

Am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 05.55 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2142 von Geiselhöring in Richtung Mallersdorf-Paffenberg. Auf Höhe der Ortschaft Steinkirchen kam er mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache auf das Bankett. Anschließend schleuderte der Pkw auf der Fahrbahn gegen einen entgegenkommenden Lkw.

Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock und wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

 

© Ratisbona Media

Foto: Die Einsatzkräfte stehen inmitten des Trümmerfeldes

 

Der Pkw geriet nach dem Zusammenprall in Brand, konnte aber von den anwesenden Einsatzkräften der Feuerwehr unverzüglich gelöscht werden. Ein Gutachter zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft angefordert.

Die Staatsstraße ist bis auf weiteres komplett gesperrt, die Bergungsarbeiten dauern noch an.

PM/MF