© Stadt Regensburg/Stefan Effenhauser

Steinerne Brücke: Baggerschiff baut Gerüst ab

Außergewöhnlicher Anblick an der Steinernen Brücke: Gestern war an Bogen IV den ganzen Tag ein Baggerschiff
des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) im Einsatz, um das Gerüst unter dem Bogen abzubauen und abzutransportieren. Hintergrund ist eine Vereinbarung zwischen der Stadt und dem WSA, die bereits bei der Planung des dritten Bauabschnitts (Sanierung der Bögen III bis V) getroffen worden ist. Um in diesem Sommer Unterhaltsarbeiten am stromaufwärts gelegenen Wehr durchführen zu können, braucht das WSA freie Durchfahrt unter dem Bogen IV – die anderen Bögen sind für das benötigte Baggerschiff zu schmal. Die Stadt hat deshalb die Natursteinarbeiten an diesem Bogen innerhalb des dritten Bauabschnitts vorgezogen. Diese vorgezogenen Arbeiten wurden jetzt fertiggestellt, so dass das Gerüst abgebaut werden konnte. An den anderen Bögen des dritten Bauabschnitts läuft die Natursteininstandsetzung indes weiter. Nach aktuellem Stand soll sie bis zum Jahresende abgeschlossen sein.
Danach wird auf den Bögen III bis V die Brückenoberfläche mit Fahrbahn, Brüstungen und Beleuchtung hergestellt. Die Freigabe dieses Brückenabschnitts für den Fußgänger- und Fahrradverkehr ist für das Jahr 2016 geplant.
CB/ pm