Steinerne Brücke: Behelfssteg kann im zweiten Versuch abgebaut werden

Im zweiten Versuch hat es geklappt: Die Bauteile des Behelfsstegs neben der Steinernen Brücke konnten erfolgreich abgebaut werden. Innerhalb von vier Stunden wurden die Kräne auf der Brücke aufgebaut, die Brückenteile auf die Transporter befördert und alles wieder abgebaut. Noch am vergangenen Donnerstag musste der Abbau vertagt werden, da einer der Pfeiler wegen der Kälte festgefroren war. Der Steg ist nun am Münchner Flughafen im Einsatz. Dort benötigt man ihn bei der Sanierung einer Fußgängerröhre.

 

LH