Steinberg am See: Weltrekordversuch im Dauerrutschen gelungen

Ein neuer Weltrekord im Dauerrutschen ist geschafft. Die Zwillinge Julia und Stephanie, die sich auch die Squattwins nennen, haben am Freitag in 17 Stunden (von 05.00 Uhr früh bis 22.00 Uhr abends) mit einer Dauerrutschstrecke von 13,76 Kilometern und 172 Runden einen sensationellen Weltrekord in der Erlebnisholzkugel der inMotion PARK Seenland GmbH aufgestellt.

Dies entspricht auch einer Laufstrecke von insgesamt 86 Kilometern bei einer permanenten Steigung von 6 Prozent. Dies heißt auch, dass jede der beiden Leistungssportlerinnen mit einer Laufleistung von 43 Kilometern etwas mehr als eine Marathondistanz bewältigt hat.

„Wir sind überglücklich und ganz schön geschafft. Die tolle Kulisse, die guten Wetterbedingungen  und Beschaffenheit dieser Erlebnisholzkugel hat es uns ermöglicht, bis zum Schluss motiviert zu bleiben“, so die beiden neuen Weltrekordinhaberinnen.

(PM)

Hier unser Bericht über den Weltrekordversuch