Steinach: Schleuser setzen Asylbewerber ab

Ein Schleuser hat gestern Vormittag elf junge Männer aus dem Irak und dem Iran bei Steinach (Lkrs. Straubing-Bogen) offenbar illegal abgesetzt. In kleinen Gruppen marschierten die Flüchtlinge dann auf der B20 Richtung Steinach. Dies meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizei, die die Flüchtlinge im Alter von 17 bis 26 Jahren aufgreifen konnte. Die Asylbewerber wurden nach ersten polizeilichen Maßnahmen in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Deggendorf gebracht. Der 17-jährige kam in ein betreutes Wohnen für minderjährige Flüchtlinge.

LS