Das Ständige Schiedsgericht hat als letztes Sportliches Gericht den Punktabzug des VfR Aalen bestätigt. Mit neun Zählern weniger ist der VfR somit im Mittelfeld der 3. Liga angekommen. Das heißt auch dass der SSV Jahn Regensburg definitiv im DFB-Pokal antreten wird. Aalen hätte auch noch theoretische Chancen auf den Relegationsplatz gehabt. Auch das ist mit dem Punktabzug vom Tisch. Es sind somit nur noch der SSV Jahn und der FC Magdeburg im Rennen.

 

Rein rechtlich könnte der VfR Aalen jetzt noch vor ein Staatliches Gericht ziehen. Das hätte aber keine Auswirkung auf die aktuelle Saison. Es würde dabei höchstens um Schadensersatzforderungen gehen.

 

 

CS