Stadtrat zur Schweinemast in Irnsing

Der Bau eines Schweinemastbetriebes, sowie die Erweiterung einer bestehenden Mastanlage in Irnsing war gestern Abend Thema im Neustädter Stadtrat. „Die Verwaltung ist beauftragt worden, Rechtspositionen zu prüfen“, so Thomas Reimer, Bürgermeister von Neustadt an der Donau.  Ein Verträglichkeitsgutachten wolle die Stadt bisher aber nicht in Auftrag geben. Zunächst soll geprüft werden, ob überhaupt etwas gegen dieses Projekt unternommen werden kann. Seit Wochen protestieren die Neustädter gegen die Errichtung einer Mastanlage, die Platz für rund 10.000 Tiere bieten soll.

 

RH