Stadtentwicklung im Inneren Osten geht voran

Die Arbeiten am Rohbau des Karrees auf dem ehemaligen Ostermeier-Areal haben begonnen. Bis Mitte des Jahres 2016 entstehen hier 10 Einzelhäuser mit insgesamt 120 Wohn- und 3 Gewerbeeinheiten. Rund 80 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft.

Und auch aus dem Stobäusplatz wird vielleicht bald eine Großbaustelle. Konkret sollen zwei Hotels auf dem Areal entstehen. Die Planungen übernimmt ein Architekturbüro aus Berlin. Das gesamte Areal auf dem Stobäusplatz soll nach den Plänen eines Investors aus dem Landkreis München bebaut werden. Neben den beiden Hotels sollen auch noch Wohnanlagen und Geschäftsflächen entstehen. Momentan liegt der Entwurf dem Planungsausschuss der Stadt Regensburg vor.

 

MF