© Jonas Fritsch

Stadt und Landkreis Regensburg: Fahrplanänderung für Busse ab Februar wegen Schule für Abschlussklassen

Ab Februar werden Abschlussklassen wieder an den Schulen unterrichtet. Der RVV ändert deshalb seinen Fahrplan für die städtischen Busse und auch die Regionalbusse. 
 
Ab kommender Woche startet wieder der Präsenzunterricht für Abschlussklassen der Gymnasien, den beruflichen Oberschulen (FOS/BOS) sowie den Berufsschulen in Bayern. Die landeseigene Nahverkehrsgesellschaft GFN und das das Stadtwerk.Mobilität passen deshalb den Fahrplan bei regionalen und innerstädtischen Buslinien an. Die Änderungen gelten ab 1. Februar 2021
 
 

Regionalbusverkehr

 
Die Regionalbuslinien verkehren ab 1. Februar montags bis freitags wieder „wie an Schultagen“ ‎. Die letztes Jahr corona-bedingt eingeführten Verstärkerfahrten entfallen weiterhin.‎
 
 

Innerstädtische Buslinien von das Stadtwerk.Mobilität

 
Ab dem 1. Februar 2021 werden alle Fahrten der innerstädtischen Linien ebenfalls „wie an Schultagen“ durchgeführt.‎
Es gibt Ausnahmen für die Fahrten auf den Buslinie 70 und 8B (07:36 Uhr Hintere Keilbergstraße –Konradschule). Die potentiellen Nutzer dieser Fahrten sind von dem Start des Schulbetriebes nicht betroffen. Diese Fahrten werden zum 1. Februar 2021 weiterhin nicht verkehren.
 
Weitere Informationen sowie kurzfristige Änderungen und den Busfahrplan für diese Fahrten entnehmen Sie bitte der Homepage des RVV oder ‎direkt an den Abfahrtshaltestellen.
 
 
 
das Stadtwerk.Regensburg/MB