© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Stadt Regensburg: Museen haben wieder geöffnet

Die Stadt Regensburg informiert über einen weiteren Öffnungsschritt in der Corona-Krise. Die Museen der Stadt werden geöffnet. Besuche sind (mit Voranmeldung) bereits seit heute, 9. März, möglich. Auch das Kunstforum Ostdeutsche Galerie ist ab 9. März wieder geöffnet. Auch hier bittet das Kunstforum entsprechend der aktuellen Auflagen, dass man vor einem Besuch einen Termin vereinbart.

Weitere Informationen zur Wiedereröffnung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie können Sie auch hier finden.

 

Die Meldung der Stadt Regensburg

 

Ab Dienstag, 9. März 2021, sind das Historische Museum am Dachauplatz und die aktuelle Sonderausstellung „Position R10 – Stefan Göler. Gedankenraum“ in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel für Einzelbesucherinnen und -besucher geöffnet.

Für den Besuch ist allerdings eine Voranmeldung nötig. Diese erfolgt für das Historische Museum unter Telefon  507-2448 und für die Städtische Galerie im Leeren Beutel unter Telefon 507-2440. Die Telefone sind während der Öffnungszeiten der Museen (Dienstag bis Sonntag, 10 bis 16 Uhr) besetzt.

Museumsleiterin Dr. Doris Gerstl sieht die Wiedereröffnung rundum positiv: „Endlich können wir unsere Schätze wieder gebührend herzeigen. Besonders erfreulich ist, dass wir jetzt auch unsere Sonderausstellung Position R10 mit Werken von Stefan Göler, die wir während des Lockdowns vorbereitet haben, für Besucherinnen und Besucher zugänglich machen können.“

Pressemitteilung Stadt Regensburg

 

Weitere Meldungen zum Thema Corona-Krise