Stadt Kelheim: Verkauf von FFP2-Masken in der Tourist-Info

Im Landkreis Kelheim werden FFP2-Masken verkauft. Sie kosten drei Euro. Pro Person dürfen maximal zwei Masken gekauft werden. In Kelheim sollen FFP2-Masken laut Informationen der Stadt auch in Apotheken, Drogerien und dem Sanitätshaus Seitz verkauft werden. 

Ab Montag, 18. Januar, ist das Tragen der FFP2-Maske in Geschäften und im öffentlichen Personennahverkehr Pflicht. Das hat die Bayerische Regierung am Dienstag beschlossen. Damit sollen potenzielle Infektionswege frühzeitig abgeschnitten werden, um die hohe Zahl der Neuinfektionen zu senken und die Verbreitung der infektiösen Mutation des Coronavirus zu verhindern.  Die weit verbreiteten Stoffmasken schützen nicht ausreichend vor einer Ansteckung.

Die FFP2-Masken sind in Kelheim in Apotheken, Drogeriemärkten und dem Sanitätshaus Seitz erhältlich.

Zusätzlich können die FFP2-Masken auch in der Tourist-Info am Ludwigsplatz 1 zum Preis von je drei Euro, maximal zwei Stück pro Person, erworben werden.

Die Öffnungszeiten sind

  • Freitag, 15. Januar, von 10 bis 18 Uhr, und
  • Samstag, 16. Januar, von 8 bis 12 Uhr.
  • Ab Montag hat die Tourist-Info wieder von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

 

FFP steht für Filtering Face Piece. Diese Masken haben eine höhere Filterleistung, es gibt sie in den drei Varianten FFP1, FFP 2 und FFP3. FFP2-Masken schützen bis zu einem gewissen Grad vor Aerosolen und infektiösen Tröpfchen.

 

Stadt Kelheim/MB