SSV Jahn verpflichtet Noah Michel

Der 18-jährige kommt von der U19 von Eintracht Frankfurt und unterschreibt einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr beim SSV Jahn Regensburg. Der Jahn sichert sich damit ein junges Sturmtalent, das in den vergangenen Jahren durchgängig Spielpraxis in den höchsten Ligen des deutschen Jugendfußballs gesammelt hat.

Der gebürtige Hesse Michel war ab der U10 für die Eintracht aktiv. Zwischenzeitlich spielte er eine Saison für Rot-Weiß Erfurt, ehe es ihn in seinem zweiten U17-Jahr wieder nach Frankfurt verschlug. In der Saison 2011/12 erzielte er für die B-Jugend Bundesligamannschaft der Eintracht in 25 Spielen 14 Tore. In der laufenden Saison kommt Michel in der A-Jugend Bundesliga Süd/Südwest bei bis dato 20 Einsätzen auf 10 Tore und 5 Vorlagen.

Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, glaubt, dass Michel seine Torgefährlichkeit auch in Regensburg unter Beweis stellen wird: „Wir sind sehr glücklich, dass sich Noah Michel trotz der Angebote von höherklassigen Vereinen für den Jahn entschieden hat. Er verfügt über alle Anlagen, die ein guter Stürmer braucht. Wenn er weiter hart an sich arbeitet, wird er sich in der Dritten Liga durchsetzen.“

Noah Michel hatte mehrere Offerten aus der 1. und 2. Bundesliga vorliegen. Die interessierten Vereine wollten ihn zum Teil für ihre U23, zum Teil aber auch direkt für den jeweiligen Profikader gewinnen. Dennoch entschied sich der junge Stürmer ganz bewusst für das Angebot aus Regensburg: „Mir war vor allem das Umfeld in meinem zukünftigen Verein wichtig und wegen der intensiven Bemühungen von Herrn Keller fiel meine Wahl letztlich auf den Jahn. Ich freue mich für einen Traditionsverein auflaufen zu können und hoffe, dass ich durch Tore zum Erfolg der Mannschaft beitragen kann.“

Für den 18-jährigen war es zudem von großer Bedeutung, dass er seine begonnene Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation parallel zu seiner Profilaufbahn abschließen kann. In der Steuerberatungskanzlei von Düsterlho, Rothammer & Partner, seit Jahren auch loyaler Sponsor des SSV Jahn, fand sich schließlich ein Unternehmen, das Noah Michel dies ermöglicht. Dafür gebührt der Kanzlei von Düsterlho, Rothammer & Partner von Seiten des SSV Jahn und des Spielers großer Dank!

 

pm