SSV Jahn: Unentschieden gegen Sandhausen zum Saisonabschluss

Am 34. und letzten Spieltag in der 2. Fußballbundesliga haben sich der SSV Jahn Regensburg und der SV Sandhausen mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Beide Tore für den Jahn hat Hamadi Al Ghaddioui erzielt. Sandhausen feiert den Klassenerhalt.

Die Gäste aus Sandhausen, die vor der Partie noch um den direkten Klassenerhalt zittern mussten, konnten für eine Führung bejubeln. Behrens hat bereits nach fünf Minuten einen Blackout in der Regensburger Defensive zur 1:0-Führung ausnutzen können. Der SSV Jahn Regensburg ist dann aber immer besser in die Partie gekommen und hat noch vor der Pause den Ausgleich feiern können. Nach Vorlage von Marco Grüttner war es Hamadi Al Ghaddioui, der per Rechtsschuss das 1:1 erzielen konnte. 42 Minuten waren da gespielt.

Nach der Pause war es erneut der Deutsch-Marokkaner, der die Jahn-Fans zum jubeln brachte. Wieder war Grüttner, der aufgelegt hatte. Al Ghaddioui traf per Kopf zur 2:1-Führung (60.). Behrens konnte aber kurz vor Schluss – ebenfalls per Kopf – noch ausgleichen (86.). Dabei blieb es am Ende dann auch.

Der SSV Jahn Regensburg beendet die Saison mit 49 Punkten auf Platz 8.