SSV Jahn: Unentschieden gegen Duisburg

Der SSV Jahn Regensburg und der MSV Duisburg haben sich am 25. Spieltag der 2. Liga mit einem 1:1-Unentschieden getrennt.

Der Jahn war vor 8.000 Zuschauern in der Continental Arena besser in die Partie gekommen. Marco Grüttner hätte mit zwei guten Chancen den Jahn bereits in der Anfangsphase in Führung bringen können (6., 7.). Die Gäste von der Wedau hatten lange Zeit Probleme, kamen dann aber Mitte der ersten Halbzeit zu ersten eigenen Chancen. Sechs Minuten vor der Pause dann aber doch die verdiente Führung für den Gastgeber. Nach Zuspiel von Adamyan war es Hamadi Al Ghaddioui, der Duisburgs Keeper Wiedwald tunnelte und so zur 1:0-Führung traf (39.). Diese hatte auch bis zur Pause bestand.

Der MSV kam besser aus der Kabine. Der SSV Jahn wurde in die Defensive gedrängt, konnte die Defensivaufgaben aber erfüllen. Offensiv war die Beierlorzer-Elf dagegen eher blass, verpasste es in Person von Al Ghaddioui den Sack zuzumachen und wurde bestraft. Als Jahn-Keeper Philipp Pentke im Luftduell mit Duisburgs Verhoek nur den Gegner, aber nicht den Ball traf, zeigte Schiedsrichter Jöllenbeck auf den Elfmeterpunkt. Kevin Wolze verwandelte sicher zum 1:1-Ausgleich (67.). In der Schlussphase wollten beide Teams den Dreier. Die besseren Chancen hatte der Jahn. Doch Marco Grüttner scheiterte zweimal an Duisburgs Schlussmann Wiedwald (84.). So bliebs beim 1:1-Unentschieden.

Der Jahn bleibt weiter Tabellenachter der zweiten Liga und muss am Montag (18.03.) zuhause gegen die SpVgg Greuther Fürth ran.