© Foto: Amann / SSV Jahn

SSV Jahn startet Dauerkartenverkauf für die neue Saison

Der SSV Jahn Regensburg startet während der Corona-Pandemie trotzdem mit dem Dauerkatenverkauf für die neue Saison.

Die Pressemitteilung des SSV Jahn im Wortlaut:

Der SSV Jahn bietet allen bestehenden Dauerkarteninhabern der abgelaufenen Saison 2019/20 zwei unterschiedliche Modelle zum Erwerb einer Jahreskarte für die anstehende Spielzeit 2020/21 an. Die Jahnfans können beim Dauerkartenverkauf zwischen der Dauerkarte „Jahn sein“ und der Dauerkarte „Rückzahlungsgarantie“ wählen. Alle Bestandskunden haben die Möglichkeit, ihre reservierten und personalisierten Karten vom 10.09. (10 Uhr) bis 18.09.2020 (23.59 Uhr) im Jahn Fan- und Onlineshop zu verlängern. Frei gebliebene Dauerkartenplätze gehen am 29.09. in den freien Verkauf.

 

Die Planung und Durchführung der anstehenden Saison 2020/2021 steht weiterhin unter dem Einfluss der aktuellen Corona-Pandemie, wodurch besondere Maßnahmen hinsichtlich der Wiederzulassung von Zuschauern und dem damit verbundenen Ticketverkauf nötig werden. Der SSV Jahn hat dahingehend auf der Basis des von DFL und DFB gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Robert Koch-Institut ausgearbeiteten Leitfadens für eine (teilweise) Wiederzulassung von Stadionbesuchern ein entsprechendes, auf das Jahnstadion Regensburg abgestimmtes Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Das Konzept wurde am 04. August bei den lokalen Behörden von Stadt und Landkreis Regensburg eingereicht und beinhaltet alle auferlegten Vorgaben. Voraussetzung für eine finale Freigabe des Schutz- und Hygienekonzepts des SSV Jahn durch die lokalen Behörden bleibt jedoch eine übergeordnete Erlaubnis für die Wiederzulassung von Zuschauern durch den Bund bzw. das Land Bayern.

Aktueller Stand der politischen Verfügungslage auf Bund- und Länderebene

Bund und Länder haben am 27. August beschlossen, dass Großveranstaltungen bis zunächst Ende Dezember 2020 nicht stattfinden sollen, sofern eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich sind. Profifußballclubs, so auch der SSV Jahn, können jedoch eine Kontaktverfolgung sowie die Einhaltung aller erforderlichen Hygiene- und Schutzregeln für die Zuschauer sicherstellen. Mit Blick auf bundesweite Sportgroßveranstaltungen soll daher eine von der Politik eingesetzte Arbeitsgruppe bis Oktober Vorschläge erarbeiten, um eine (teilweise) Wiederzulassung von Zuschauern alsbald wieder zu ermöglichen. Es ist deshalb damit zu rechnen, dass spätestens ab November eine Teilzulassung von Zuschauern erlaubt sein wird. Jüngste Beispiele anderer Proficlubs aus anderen Bundesländern (u.a. RB Leipzig, Union Berlin) zeigen sogar, dass je nach Standort und lokalem Infektionsgeschehen eine teilweise Wiederzulassung von Zuschauern bereits zum Beginn der Saison 2020/21 genehmigt wird.

Vertriebsstart mit zwei Dauerkarten-Modellen für die Jahnfans

Mit Blick auf die geschilderte politische Verfügungslage startet der SSV Jahn nunmehr ab dem 10.09.2020 den Dauerkartenvertrieb für die Saison 2020/21, um bestmöglich auf den Tag X, an dem eine (teilweise) Wiederzulassung von Zuschauern im Jahnstadion durch die Politik erlaubt wird, vorbereitet zu sein. Grundsätzlich werden für die Dauer des zuschauerbeschränkten „Sonderspielbetriebs“ ausnahmslos Dauerkarten angeboten. Dabei steht eine Dauerkartenkapazität von zunächst erwarteten 5.096 Dauerkarten zur Verfügung. Diese Kapazität entspricht dem Fassungsvermögen des Jahnstadion Regensburg unter Berücksichtigung aller gegenwärtigen behördlichen Schutz- und Hygieneauflagen.

Tageskarten werden im Rahmen des Sonderspielbetriebes nicht angeboten. Sofern innerhalb der Saison 2020/21 in einen Normalbetrieb ohne Zuschauerbeschränkungen übergegangen werden kann, werden auch wieder Tageskarten angeboten.

Auf das reduzierte Dauerkartenkontingent des Sonderspielbetriebs können zunächst ausschließlich Bestandsdauerkarteninhaber zugreifen, um deren Treue und Loyalität zu honorieren. Der SSV Jahn bietet dabei für die Bestandsdauerkarteninhaber bzw. Jahnfans zwei unterschiedliche Modelle für die Dauerkarte in 2020/21 an:

  • Modell 1 – Dauerkarte „Jahn sein“:

Die „Jahn sein“-Dauerkarte ist für alle Jahnfans die richtige Wahl, die die Jahnelf unterstützen möchten, ohne einen anteiligen Erstattungsanspruch für Heimspiele geltend zu machen, welche sie in 2020/21 ggfs. aufgrund vollständiger oder teilweise eingeschränkter Zuschauerzulassung nicht live vor Ort im Jahnstadion sehen konnten. Die Käufer einer „Jahn sein“-Dauerkarte profitieren für ihre Loyalität bzw. ihren Verzicht auf Rückerstattung eventuell ausfallender Spiele von mehreren speziellen Zusatzleistungen, die bereits im Kaufpreis enthalten sind: So wird der Name des Dauerkartenbesitzers auf ein Sondertrikot gedruckt, mit dem die Jahnelf beim letzten Heimspiel der Saison 2020/21 auflaufen wird. Zudem wird der Name des Dauerkartenbesitzers während der Spielzeit 2020/21 auf einer Dankestafel am jeweiligen Blockzugang des regulären Stammplatzes genannt. Ebenfalls  im Kaufpreis der „Jahn sein“-Dauerkarte enthalten ist ein Saison-Abo von Jahn TV (beginnend ab Oktober 2020). Zudem sichern sich alle Inhaber kostenfreien Zugriff auf die digitale Ausgabe der Jahnzeit.

  • Modell 2 – Dauerkarte „Rückzahlungsgarantie“:

Bei diesem Modell bekommen die Dauerkartenbesitzer den anteiligen Preis für jedes Heimspiel zurückerstattet, zu welchem sie aufgrund einer Zuschauerbeschränkung nicht zugelassen werden können. Die über die Saison hinweg kumulierte Rückerstattung wird am Ende der Spielzeit 2020/21 ohne erforderliches Zutun seitens der Dauerkarteninhaber vom SSV Jahn automatisiert vorgenommen werden.

Preissystematik der Dauerkarte 2020/21

Die Preise der Dauerkarte bleiben in der Saison 2020/21 im Vergleich zur Vorsaison konstant. Die Dauerkarte ist dabei grundsätzlich für alle siebzehn (17) Liga-Heimspiele 2020/21 gültig. Aufgrund der behördlichen bzw. politischen Verfügungslage in Bayern wird eine Genehmigung für eine Rückkehr von Stadionbesuchern aber erst für November 2020 erwartet. Ab November stehen für den SSV Jahn noch vierzehn (14) Heimspiele im Jahnstadion Regensburg an. Die Preiskalkulation der Dauerkarte umfasst jedoch lediglich zwölf (12) Heimspiele, d.h. jeder Dauerkartenkäufer bezahlt nur zwölf Heimspiele und sichert sich so eine Ersparnis von mindestens zwei (2) Spielen im Vergleich zu einem Kauf von Tageskarten. Tageskarten werden allerdings wie bereits erwähnt während des pandemiebedingten „Sonderspielbetriebs“ nicht angeboten. Des Weiteren entfällt für die Saison 2020/21 auf alle ausgegebenen Dauerkarten der sonst übliche Top-Spiel-Zuschlag, wodurch sich der Dauerkartenpreis abermals reduziert. Zugeschlagen wird auf den Ausgabepreis der Dauerkarte 2020/21 jedoch eine Pauschale von 12,- Euro für den personellen und organisatorischen Mehraufwand für Reinigung, Sicherheit etc. während des „Sonderspielbetriebs“. Alle Dauerkarteninhaber erhalten im Rahmen dieser Pauschale aber auch einen Gutschein für einen Mund-Nasen-Schutz im Jahn Design.

Im „Sonderspielbetrieb“ werden alle Stehplatzbereiche mit festen Platznummern versehen und in Sitzplätze umgewandelt. Stehplatzdauerkarten sind somit zum regulären Dauerkartenpreis Stehplatz auf der Hans Jakob Tribüne sowie der gesamten andré-Tribüne (Nordtribüne, Blöcke N1-N4) buchbar. Die andré-Tribüne wird dabei für die Jahnfans komplett nutzbar, weil im „Sonderspielbetrieb“ keine Gästefans zugelassen werden.

Vertriebsdauer für Bestandsdauerkarteninhaber und Quotierungsregelung

Alle Bestandskunden haben die Möglichkeit, sich ihre Dauerkarte vom 10.09. (10 Uhr) bis 18.09.2020 (23.59 Uhr) im Jahn Fan- und Onlineshop zu buchen. Frei gebliebene Dauerkartenplätze gehen am 29.09. in den freien Verkauf und werden ebenfalls ausnahmslos als Dauerkarten angeboten bis die für den Sonderspielbetrieb erwartete, maximale Stadionkapazität von 5.096 Plätzen erreicht ist.

Im Falle einer Quotierung der Zuschauerkapazität während des Sonderspielbetriebs, d.h. bei einer Erlaubnis zur Zulassung von weniger als 5.096 Zuschauerplätzen, erfolgt ein objektives und transparentes Losverfahren unter den Dauerkarteninhabern 2020/21. Inhaber einer „Jahn sein“-Dauerkarte werden im Losverfahren gegenüber den Inhabern einer Dauerkarte „Rückzahlungsgarantie“ vorrangig behandelt. Diese vorrangige Zulassung stellt eine selbstredende weitere Zusatzleistung für die Inhaber der „Jahn sein“-Dauerkarte dar.

Alternative Sitzplatzauswahl und Buchungsmöglichkeiten

Aufgrund der verringerten Stadionkapazität von 5.096 Plätzen, müssen sämtliche Dauerkartenplätze während des Sonderspielbetriebs neu vergeben werden. Bei Rückkehr in den Normalspielbetrieb erhalten alle Bestandsdauerkarteninhaber umgehend ihre angestammten Plätze aus der Saison 2019/20 zurück.

Um die zahlreichen Herausforderungen des Dauerkartenvertriebs für den Sonderspielbetrieb möglichst reibungslos zu bewerkstelligen, wurde in den vergangenen Wochen zusammen mit dem Systempartner LMS Sport GmbH intensiv an einer digitalen Lösung gearbeitet. Über den Jahn Onlineshop (www.ssv-jahnshop.de) hat jeder Dauerkarteninhaber der abgelaufenen Saison 2019/20 die Möglichkeit, seinen alternativen Stammplatz für den Sonderspielbetrieb zu buchen und gleichzeitig weitere Plätze daneben für Familienmitglieder oder Freunde zu reservieren. Diese Reservierung kann dann ebenfalls über den Jahn Onlineshop gebucht werden.

Verkaufsorte

Die Buchung der Jahn Dauerkarte 2020/21 ist im Jahn Fanshop im Jahnstadion Regensburg oder alternativ im Jahn Onlineshop (www.ssv-jahnshop.de) möglich.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird eine Buchung über den Jahn Onlineshop empfohlen. Zusätzlich werden die Öffnungszeiten des Jahn Fanshop im Zeitraum des exklusiven Dauerkartenverkaufs wie folgt angepasst:

Montag & Wochenende: geschlossen

Dienstag & Mittwoch: 10-18 Uhr

Donnerstag: 10-19 Uhr

Freitag: 10-16 Uhr

Samstag (12. September): 9-13 Uhr