SSV Jahn Regensburg verpflichtet Thorben Stadler

Der 23-jährige Außenverteidiger, der zuletzt für die Stuttgarter Kickers spielte, wechselt an die Donau. Thorben Stadler (*08.02.1990) absolvierte vor drei Wochen als Testspieler ein Probetraining bei den Profis des SSV Jahn und schließt nun eine Lücke im Kader, in dem es zuvor keinen gelernten Linksverteidiger gab. Beim morgigen Drittligaspiel in Rostock wird Stadler, der beim Jahn die Rückennummer 16 erhält, noch nicht dabei sein.

Christian Keller, Sportlicher Leiter des SSV Jahn, freute sich über den Neuzugang: „Thorben Stadler hat unter Beweis gestellt, dass er sich im Profifußball durchsetzen kann und bereichert den Kader um Zweitligaerfahrung. Wir hoffen, dass er bei uns wieder an frühere Leistungen anknüpfen kann.“

Der Linksfuß war in der vergangenen Saison Stammspieler beim Drittligisten Stuttgarter Kickers, ehe er aufgrund einer Fußverletzung nahezu die komplette Rückrunde pausieren musste. „Es ist schön, nach dem aufgrund der Verletzung schlecht gelaufenen Jahr in Stuttgart, nun wieder voll angreifen zu können“, freute sich Thorben Stadler über die Chance in Regensburg.

Vor seinem Engagement bei den Stuttgarter Kickers, bei denen er auf 15 Einsätze in der 3. Liga kam, spielte Stadler drei Jahre beim Karlsruher SC und lief in diesem Zeitraum zwölfmal in der 2. Bundesliga und 48 Mal in der Regionalliga auf. Ausgebildet wurde er ebenfalls beim Karlsruher SC, für den er in der U17 und U19 Junioren-Bundesliga zum Einsatz kam.

pm

 

Foto: SSV Jahn Regensburg