SSV Jahn Regensburg verliert auf St. Pauli

Am Nachmittag hat der SSV Jahn Regensburg mit 0:2 beim FC St. Pauli verloren.

In der ersten Halbzeit war die Partie nicht gerade reich an Möglichkeiten. Nach 25 Minuten gab Max Besuschkow den ersten Schuss auf das Tor der Hausherren ab – drüber. Nach 27. Minuten erzielten dann die Hamburger nach einer einstudierten Freistoßvariante durch Burgstaller den 1:0-Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

Die Regensburger kamen stärker aus der Halbzeit als St. Pauli. 48. Minute: Jann Georg traf nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum per Hacke den Pfosten. Praktisch im direkten Gegenzug führten die Hausherren einen Einwurf schnell aus und in der Mitte zog Marmoush ins linke untere Eck ab zum 2:0. Das war auch gleichzeitig das Endergebnis am Millerntor.

Insgesamt strahlte der Jahn zu wenig Torgefahr aus und findet sich nach wie vor als Tabellendreizehnter wieder. Bereits am kommenden Mittwoch wartet das Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg.