SSV Jahn Regensburg verliert 0:2 gegen Dynamo Dresden

Der SSV Jahn Regensburg hat vor über 14 800 Zuschauern mit 0:2 gegen Dynamo Dresden verloren.

In der ersten Halbzeit war es lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel in der Regensburger Fußball Arena. Die klareren Chancen hatte allerdings Dynamo Dresden.

Zu Beginn der zweiten Hälfte sorgten dann Horvath und der Ex-Regensburger Aias Aosman per Foulelfmeter für die kalte Dusche. Der SSV Jahn lief dem 0:2 hinterher, die Sachsen verteidigten aber gut und waren nah am Gegenspieler dran. Insgesamt waren die Rot-Weißen an diesem Tag einach nicht zwingend genug und konnten sich über 90 Minuten keine wirkliche Torchance herausspielen. Deshalb geht die Niederlage auch in Ordnung.

Weiter geht es für die Regensburger jetzt am Mittwoch in der Englischen Woche bei Fortuna Düsseldorf und nächsten Samstag zu Hause gegen Eintracht Braunschweig.