SSV Jahn Regensburg gewinnt verücktes Auswärtsspiel

Der SSV Jahn Regensburg gewinnt ein komplett verücktes Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach. Nach einer 1:0-Führung des Jahn konnten die Hausherren die Partie drehen: Zur Halbzeit hieß es 2:1 für Sonnenhof Großaspach. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Regensburger die Partie ausgleichen. Doch die Heimmannschaft kam erneut zurück: 3:2 für Großaspach. Aber sie haben die Rechnung ohne den SSV Jahn gemacht, der die Partie erneut drehen konnte. Am Ende hieß es 4:3 für Regensburg. Die Tore erzielten: Grüttner, Lais, George, Thommy. Allerdings wird am Mittwoch im Heimspiel gegen den FC Halle Kapitän Markus Palionis wegen einer gelb-roten Karte fehlen. Das bedeutet: Der nächste Innenverteidiger fällt aus.

 

 

Es war ein optimaler Saisonstart für den SSV Jahn Regensburg. Der Aufsteiger hat nach zwei Spielen sechs Punkte auf dem Konto und belegt den 2. Tabellenplatz.

 

 

CS