SSV Jahn: Kevin Hoffmann verlängert seinen Vertrag

Mittelfeldspieler Kevin Hoffmann (21) hat seinen Vertrag beim SSV Jahn Regensburg um ein Jahr verlängert. Hoffmann war bis zur U17 in der Jahnschmiede aktiv und 2015 nach seiner Zeit bei der SpVgg Greuther Fürth zum SSV Jahn zurückgekehrt.

Kevin Hoffmann unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2017. Der beidfüßige Mittelfeldspieler war in der Aufstiegssaison regelmäßig Bestandteil des Profikaders. Der Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, Christian Keller, traut dem 21-jährigen weitere Entwicklungsschritte zu: „Kevin bringt sehr gute fußballerische Anlagen mit. Wenn er diese Anlagen künftig mit einer höheren Spielintensität, vor allem mit mehr Rhythmuswechsel und Zweikampfhärte, verbindet, dann wird er seinen Weg bei uns gehen.“
Damit bleibt dem SSV Jahn ein ostbayerisches Talent erhalten, denn Kevin Hoffmann hatte bis zur U17 die Ausbildung in der Jahnschmiede durchlaufen. Anschließend entschied er sich zum einem Wechsel in das Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth. Bei den Franken sammelte er in der B- und A-Junioren-Bundesliga Erfahrungen auf dem höchsten Niveau. Anschließend war er in der Hinserie der Saison 2014/15 für die U23 des Kleeblatts auch 12 mal in der Regionalliga Bayern am Ball. Im Januar 2015 kehrte er dann zum SSV Jahn Regensburg zurück.
Die Nummer 27 des SSV Jahn Regensburg möchte sich in der kommenden Spielzeit fußballerisch und persönlich weiterentwickeln: „Es war immer mein Traum Profifußballer zu werden. Dass es bei meinem Heimatverein geklappt hat, ist umso schöner. Mein Ziel ist so oft wie möglich in der 3. Liga auf dem Platz zu stehen und meinen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft zu leisten.
pm/LS