SSV Jahn gewinnt gegen St. Pauli und schnuppert weiter an der Bundesliga

Der SSV Jahn Regensburg schnuppert weiter an der Sensation in Richtung Bundesligarelegation und bezwingt St. Pauli mit 3:1.

Das Spiel hatte es in sich. Die Regensburg agierten in der ersten Hälfte wie eine Spitzenmannschaft und machten aus wenigen Möglichkeiten zwei Tore. In der 10. Spielminute hämmerte Marco Grüttner den Ball in die Maschen. In Minute 20 traf Sargis Adamyan per Kopfball. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es rot gegen St. Pauli. Nach einer Rudelbildung musste Allagui zum Duschen.

Gleich nach Wiederanpfiff besorgte Joshua Mees das 3:0. Den Gästen gelang nur noch der Ehrentreffer. Außerdem musste Shain nach einem groben Foul noch vorzeitig runter. Am Ergebnis änderte das freilich nichts mehr.

CS