© Foto: Liedl / SSV Jahn

SSV Jahn: Chima Okoroji kommt aus Freiburg

Der SSV Jahn Regensburg hat einen weiteren Neuzugang vermeldet. Der Zweitligist leiht den 22-jährigen Außenverteidiger Chima Okoroji vom SC Freiburg aus.

 

Hier die Pressemitteilung des SSV Jahn Regensburg

Mit Chima Okoroji leiht der SSV Jahn einen talentierten Linksverteidiger vom SC Freiburg aus, der für seinen Stammverein bereits Erfahrung in der 1. Bundesliga gesammelt hat. „Wir haben die Entwicklung von Chima bereits seit mehreren Jahren intensiv verfolgt. Chima ist in der Lage, die Linksverteidigerposition sehr offensiv zu interpretieren, ohne dabei die erforderliche defensive Stabilität zu vernachlässigen. Diese Spielweise soll er nun auch voller Überzeugung und Identifikation beim SSV Jahn einbringen.“, so Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, über den Neuzugang aus Freiburg.

Chima Okoroji wurde im München als Sohn einer Engländerin und eines Nigerianers geboren und besitzt die britische Staatsbürgerschaft. 2004 schloss er sich dem Nachwuchs des FC Bayern München an. Für dessen U17 und U19 absolvierte er über 30 Spiele in der B- und A-Junioren-Bundesliga und kam unter anderem auch viermal in der UEFA Youth League zum Einsatz. 2015 wechselte der 1,78 Meter große Verteidiger in die U19 des FC Augsburg, wo er schließlich in die Regionalliga-Mannschaft des FCA hochgezogen wurde und dort in der Saison 2016/17 als Stammspieler agierte. 2017 wechselte Okoroji zum SC Freiburg und absolvierte für dessen Reservemannschaft zunächst 35 Regionalliga-Spiele in der Saison 2017/18. Im Sommer 2018 rückte er in den Profikader auf und bestritt neben seinen zwei Einsätzen für die Bundesliga-Mannschaft auch 14 Partien in der Regionalliga Südwest.

Mit dem Wechsel zum SSV Jahn möchte Okoroji jetzt die nächsten Schritte in seiner Entwicklung gehen: „Ich möchte beim SSV Jahn so viel Spielpraxis wie möglich sammeln, meine Stärken ausbauen und an meinen Schwächen arbeiten. Mein Ziel ist es, eine erfolgreiche Saison mit der Jahnelf zu spielen und die gesteckten Ziele zu erreichen.“ Dabei ist der 22-Jährige überzeugt davon, dass er sich beim SSV wohl fühlen wird: „Ich freue mich riesig auf den Start. Jetzt will ich mein Bestes geben, um der Mannschaft mit meinen Qualitäten zu helfen.“

Sein Leih-Vertrag läuft bis zum 30.06.2020.

© Foto: Liedl / SSV Jahn