© SSV Jahn

SSV Jahn: Albion Vrenezi verlängert vorzeitig

Albion Vrenezi hat seinen Vertrag beim SSV Jahn Regensburg vorzeitig bis 2021 verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt lief noch bis 2020.

Hier die offizielle Pressemitteilung des SSV Jahn Regensburg

Jahn-Profi Albion Vrenezi entschließt sich noch vor Saisonbeginn zu einer Ausdehnung seines Vertrages. Der 24-jährige Angreifer bleibt dem Jahn damit für die kommenden drei Spielzeiten erhalten: „Albi ist mittlerweile sehr gut beim SSV Jahn, in unserer Mannschaft und vor allem auch in unserer Spielidee angekommen. Wir erwarten uns deshalb für die Zukunft eine weitere positive Leistungsentwicklung von ihm. Die vorzeitige und langfristige Bindung von Albi an den SSV Jahn war deshalb ein folgerichtiger Schritt“, kommentiert Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball, die vorzeitige Verlängerung.

Albion Vrenezi war zur vergangenen Saison von der U23 des FC Augsburg zum SSV Jahn gewechselt. Bei den Fuggerstädtern hatte der im Kosovo geborene Offensivspieler zuvor zwei Jahre lang in der Regionalliga Bayern gespielt und dabei mit insgesamt 13 Treffern und 17 Torvorlagen auf sich aufmerksam gemacht. In der abgelaufenen Spielzeit brachte es Vrenezi zwei Spielklassen höher direkt auf 15 Einsätze (drei Torvorlagen) für die Jahnelf.

2018/19 möchte Albion Vrenezi den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen: „Ich möchte regelmäßig spielen und der Mannschaft mit Toren und Vorlagen beim Erreichen unseres Zieles – dem Klassenerhalt – helfen“, so der dribbelstarke 24-Jährige, der sich ganz bewusst zu einer frühzeitigen Verlängerung entschied: „Ich fühle mich in der Stadt und in der Mannschaft sehr wohl. Deshalb freue ich mich darauf, dass ich noch mindestens ein Jahr länger bleiben darf.“

 

KH/PM