„Spritztour“ durch Regensburg endet mit Verfolgungsjagd

Bereits in der Nacht auf Donnerstag haben zwei junge Männer aus Regensburg eine ziemlich unverantwortliche Spritztour durch die Stadt unternommen. Ein 17-Jähriger klaute zunachst seiner schlafenden Mutter den Autoschlüssel. Zusammen mit einem 20-jährigen Freund entwendete er dann das Auto. Dumm nur, dass der 20-Jährige, den der junge Mann ans Steuer des Autos ließ, keinen Führerschein hat- und auch noch nie einen besaß.

Zu ihrem Pech begegneten die beiden jungen Männer auf ihrer Tour dann auch noch einer Polizeistreife und lieferten sich im Norden Regensburgs sogar eine kurze Verfolgungsjagd- dann kamen sie zur Vernunft und hielten an. Die beiden müssen jetzt mit einer Anzeige rechnen.

PM/MF