Sprinkleranlage verursacht Kosten in sechsstelligem Bereich

Gestern Abend (26.10., 23 Uhr) hat eine Brandmeldeanlage bzw. die Sprinkleranlage einer Abfallsortieranlange in der Industriestraße in Saal a.d.Donau ausgelöst. Grund dafür war wohl eine Rauchentwicklung. Zu einer größeren Brandentwicklung kam es aufgrund der Sprinkleranlage nicht.

Der betroffene Bereich, in dem Restmüll gelagert wird, wurde vom Betreiber der Anlage geräumt. Die Rauchentwicklung wurde von der Feuerwehr betreut. Nachdem keine Gefahr mehr bestand, wurde die Anlage wieder an deren Betreiber übergeben. Dieser verschaffte sich zunächst einen Überblick. Zwar entstand kein wirklicher Schaden durch einen Brand, jedoch zieht das Auslösen der Sprinkleranlage erhebliche Reinigungs- und Aufräumkosten nach sich. Die Kosten dürften sich laut Betreiber auf einen sechsstelligen Betrag belaufen.

Die Feuerwehr war mit einem Aufgebot von 105 Mann vor Ort. Ebenfalls vor Ort waren das THW und der Rettungsdienst. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.