Spendenbaum für soziale Projekte

Der Advent am Bismarckplatz (6.-8. 12.) war für die Sozialen Initiativen heuer wieder ein schöner Erfolg, aber natürlich konnten dabei nicht alle durchweg selbstgebastelteten Geschenke verkauft verkauft werden. Deshalb entstand die Idee, den in diesem Jahr von den Standlern am Bismarckplatz bzw. dem Bayerischen Verband der Waldbesitzer gestifteten Weihnachtsbaum (er steht bis Dreikönig!) zu schmücken und die Regensburgerinnen und Regensburger mit folgendem Text zum Spenden aufzurufen:

Spendenbaum für soziale Projekte
Die Sozialen Initiativen haben den großen Weihnachtsbaum am Bismarckplatz inzwischen beleuchtet und mit kleinen selbstgebastelten Präsenten geschmückt: Alle Interessierten können sich ab sofort ein kleines Kunstwerk abnehmen und dafür auf das Konto 39065 bei der Sparkasse (BLZ 750 500 00) eine Spende einzahlen. Bis 200 € gilt der Überweisungsbeleg als Spendenquittung, da die Sozialen Initiativen seit 1974 gemeinnützig anerkannt sind. Unterstützt werden damit soziale Projekte wie  Kinder- und Jugendfarm, Selbsthilfeberatung KISS, Helferkreis Sofa („Sozial und offen für alle“) oder der Unterhalt des vereinseigenen VW-Busses für die 23 Mitgliwedsgruppen im Dachverband. Dieser sagt schon einmal „Danke“ und wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern erholsame Feiertage und ein glückliches Neues Jahr.

 

MaG / 15.12.2013