© BRK Kelheim

Spektakulärer Unfall bei Sallingberg/Rohr

Um ca. 9.00 Uhr wurden heute die Einsatzkräfte des BRK zu einem schweren Verkehrsunfall bei Sallingberg (nähe Rohr) alarmiert. Am Einsatzort bot sich den Rettungsdienstlern eine sehr ungewöhnliche Lage. Ein PKW wurde von einem am Straßenrand gelagerten Baum auf der rechten Seite regelrecht durchspießt. Sowohl die Mutter als auch ihre zwei Kinder wurden wie durch ein „Wunder“ nur mittel- bis leicht verletzt.

Ein Kind wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Spreizer befreit werden. Im Einsatz waren seitens des Rettungsdienstes drei Rettungswagen aus Kelheim, Langquaid und Neustadt, ein Notarzt aus Kelheim, der Rettungshubschrauber aus Regensburg und der BRK Einsatzleiter aus Kelheim. Zur Betreuung der Angehörigen wurde auch die Notfallnachsorge des BRK hinzu alarmiert.

Die verletzten Personen wurden nach deren medizinischen Versorgung in umliegende Kliniken transportiert.

 

pm