Speedway: Martin Smolinski enttäuscht in Abensberg

Am Pfingstmontag gibt es in Abensberg seit vielen Jahren einen Pflichttermin: Speedway. So waren auch heute wieder tausende Fans ins Stadion nach Niederbayern gekommen. Vor allem der beste deutsche Speedwayfahrer Martin Smolinski hatte große Ziele: Er wollte zurück in den Speedway Grand Prix. Dafür musste er mindestens 7. werden. Doch er hat in einem Entscheidungsrennen sein Ziel verfehlt und muss seine erneute Teilnahme am Grand Prix mindestens für ein Jahr auf Eis legen. Ansonsten glänzte Abensberg einmal mehr mit einer tollen Ausrichtung des Events. Mehr dazu sehen sie morgen im TVA Journal.

 

CS