Sparkasse Regensburg: Fast alle Filialen wieder geöffnet

Durch die Corona-Krise sind in den letzten Wochen auch die Filialen der Sparkasse für den Publikumsverkehr geschlossen gewesen. Ab dem morgigen Dienstag (05.05.2020) öffnen aber fast alle Filialen im Raum Regensburg wieder. 

„Ab Dienstag haben wir zu normalen Öffnungszeiten wieder an 29 von 32 Standorten geöffnet.“, so Markus Witt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg.

Die weitgehende Öffnung des Filialnetzes bedeutet für die Region einen ersten Schritt zurück zu einer gewissen Normalität.

Für die Öffnung hat die Sparkasse einen sechsstelligen Betrag in Gesundheitsschutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Kunden investiert. Außerdem gilt eine Maskenpflicht für Mitarbeiter und Kunden in allen Gesprächssituationen.

„Kontakt bedeutet auch weiterhin Risiko. Deshalb appellieren wir an alle unsere Kunden, die Schutzmaßnahmen ernst zu nehmen und zu befolgen – für die eigene Gesundheit und die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen. Wir sind aber auch überzeugt: gerade jetzt ist der Kontakt zum Bankberater wichtig; damit aus der Pandemie nicht eine persönliche Finanzkrise wird“, so Witt.

 

Folgende Standorte der Sparkasse öffnen ab Dienstag 05.05. wieder regulär:

  • Adolf-Schmetzer-Straße,
  • Arnulfsplatz,
  • Beratzhausen,
  • Donaustauf,
  • Kallmünz,
  • Königswiesen Nord,
  • Königswiesen Süd,
  • Kumpfmühl,
  • Laaber,
  • Obertraubling,
  • Schlesierstraße,
  • Sünching,
  • Tegernheim,
  • Wenzenbach,
  • Zeitlarn

 

Für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben vorerst noch:

  • Burgweinting,
  • Lechstraße,
  • Sinzing.

 

Alle weiteren Standorte der Sparkasse Regensburg waren auch in den vergangenen Wochen geöffnet und sind ab 05.05. wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar.

 

 

Pressemitteilung Sparkasse Regensburg