Soll Kolpinghaus abgerissen werden?

Das Kolpinghaus Regensburg soll eventuell abgerissen werden. Den Eigentümern fehlt bisher aber noch Geld oder ein Kaufinteressent. 1,5 Millionen Euro muss der Kolpingverein für die Sanierung beisteuern, laut Medienberichten fehlen aber mehrere 100.000 Euro. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs sieht an dieser Stelle eine Chance zur Stadtentwicklung. Das Kolpinghaus wird in Zukunft entweder komplett neu saniert oder auf dem Jacobigelände neu erbaut. Auch die Infrastruktur würde an dieser Stelle verbessert werden.

 

MF