Skigebiete mit Saison zufrieden

Die Skigebiete in Ostbayern sind mit dem zurückliegenden Winter größtenteils zufrieden. In St. Englmar spricht man von einem Sehr guten Winter, der zwar anfangs etwas langsam in die Gänge kam, dann aber gerade zur Faschingszeit für volle Pisten gesorgt hat. Auch am großen Arber zeigt man sich zufrieden: die Skisaison hat die wetterbedingt relativ schlechte Saison des Vorjahres deutlich überflügelt. Vor allem im Januar und Februar fiel der Schneebericht meist sehr positiv aus. In St. Englmar waren die Pisten an 60 Tagen geöffnet – hier spricht man vom besten Anfangsquartal seit sieben Jahren.

 

MF