Sinzing: Verunglücktes Selfie auf Strommast – Mädchen schwer verletzt

Ein verunglückter Versuch, ein Selfie zu machen, hat am Samstagabend im Landkreis Regensburg für einen Einsatz der Rettungskräfte gesorgt. Gegen 19:30 Uhr wollte ein junges Mädchen bei Sinzing auf einen Strommasten klettern, um dort offenbar für ein Bild zu posieren.

Als sie oben angekommen war, kam es laut Polizei wohl zu einem Stromschlag. Das Mädchen stürzte von dem etwa sieben Meter hohen Mast.

Die 15-Jährige erlitt dabei schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde ins Uniklinikum gebracht.

 

Der Polizeibericht

Eine 15jährige kletterte bei Sinzing/Waltenhofen für Fotoaufnahmen auf einen Strommast. Vermutlich durch einen Stromschlag wurde sie am Mast bewusstlos und

fiel herunter. Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen  und wurde in das Klinikum der Uni. Regensburg verbracht. Ermittlungen hierzu wurden eingeleitet.

Polizeimeldung / MF